Antiseptika

Im Zusammenhang mit operativen Eingriffen, zur Wund- versorgung oder für Notfälle zur direkten Anwendung am Patienten: jodhaltige Präparate, Chlorhexidin, Octenidin, Polihexanid-Lösung, Farbstoffe zur Behandlung von akuten und subakuten Dermatosen und Mykosen.

Policresulenlösung bei Gynäkologen.